• 2020-01-24

    Kartoffelsalat 3 – Das Musical ab 30.01. im Kino

    Ende Januar ist es soweit, dann startet Kartoffelsalat 3 – Das Musical in Deutschland, Österreich und in der Schweiz im Kino. Unter der Regie von Michael David Pate entsteht direkt der dritte Teil und somit die Fortsetzung von „Kartoffelsalat“. Wir springen direkt in den dritten Teil, da zweite Teile sowieso nie gut werden können, so die Aussage des Regisseurs Pate. Nach dem Kinostart vertreibt Kontor New Media den Film dann auch digital und physisch und den dazugehörigen Soundtrack.

    Über den Film:

    Wesselburen, ein Dorf in Dithmarschen. Das erfolgsorientierte Elite-Gymnasium und die lebendig, chaotische Leo-Weiß-Schule stehen in Konkurrenz zueinander: Eine der beiden Schulen muss laut Beschluß des Schulministeriums zum Ende des Schuljahres schließen. Die Quote der Neuzugänge soll darüber entscheiden.

    Mia, engagierte Schülerin der Leo-Weiß-Schule hat die zündende Idee: ein Musical über das legendäre Zombie-Virus an ihrer Schule soll neue Schüler locken. Die Begeisterung über ihren Einfall ist groß und alle Schüler und Lehrer gehen mit Elan ans Werk. Doch als Kim neu an die Schule kommt, ist Mia der Kopf verdreht. Zudem scheinen die Proben zum Musical auch noch sabotiert zu werden: Hat die Leo-Weiß-Schule so überhaupt noch eine Chance?

  • 2020-01-17

    SONO – Keep Control (ARTBAT Remix)

    Mit ARTBAT hat sich ein Producer dem Track „Keep Control“ der Hamburger Electronica Pop Band Sono angenommen. Daraus ist eine überaus ausgeklügelte Neu-Interpretation des Songs entstanden. Ursprünglich wurde „Keep Control“ im Jahr 2000 veröffentlicht und ist einer mitunter einer der Dance-Tracks des Jahrtausends. Zum 20-jährigen Jubiläum dieses Klassikers präsentiert ARTBAT nun seine ganz eigene Version des legendären Tracks.

    Wir feiern 20 Jahre "Keep Control" und einen herausragenden neuen Remix zu diesem Klassiker!

  • 2020-01-13

    Blank & Jones #WhatWeDoAtNight 2

    Es ist soweit Blank & Jones setzen ihr Album aus dem Jahr 2017 fort. Mit #WhatWeDoAtNight 2 folgt nun das zweite darauf aufbauende Electronica Album. Sie setzen damit nicht nur ihren eigenen Stil der elektronischen Musik fort, sie wagen auch eine Neudefinition ihrer eigenen Club-Wurzeln. Gemixt wird hier melodischer Techno mit belebenden Trance-Elementen. Blank & Jones setzen damit schon früh im Jahr 2020 eine ordentliche Duftmarke und zeigen wohin der Electro-Sound dieses Jahr führen kann. Blank & Jones läuten schon früh die Musik der Nachtschwärmer ein.

    Das Album erscheint in drei Formaten: Den Original-Versionen, Extended-Versionen und in einem non-stop Club Mix.

  • 2019-12-17

    Lexy & K-Paul feat. Freeda Beast - Break Them

    Das Berliner DJ-Duo Lexy & K-Paul haben mit „Break Them“ feat. Freeda Beast eine neue Single und dazu ein gewitztes neues Video rausgebracht. Die beiden machen es sich mitten auf einem brachen Feld bequem und bauen dort ihr Set auf. Nur die Schafe sehen den beiden Berlinern dabei zu, wie sie zu ihrem Track abgehen.

    Das Duo besteht aus den beiden Musikern Alexander Gerlach, der sonst mit Adel Dior und Jan-Eric Scholz in der Band Die Raketen auftritt, und Kai Michael Paul, der auch eine Hälfte des Duos Fuchs und Horn bildet.

    Die Formation, die sich einer Mischung aus Techno und Electronica widmet, veröffentlichte 1999 ihre erste Single "The Greatest DJ", der 2000 schon das erste Album Loud folgte. 2001 wurden Lexy & K-Paul mit dem Echo als "Best National Newcomer Dance Act" ausgezeichnet. 2003 folgte das zweite Album East End Boys, nebenher wurden zahlreiche Singles veröffentlicht. 2007 gründeten Lexy & K-Paul ihr eigenes Label MusicIsMusic, das über Kontor vertrieben wird, und veröffentlichten darüber ihre Folgealben Trash Like Us (2007), Komisch Elektronisch (2008), Abrakadabra (2009), Psycho (2011), Komisch Elektronisch Part 2 (2012) und Attacke (2013).

  • 2019-12-18

    KNM dominiert die Jazz Jahrescharts

    Wir freuen uns riesig, dass gleich zwei Veröffentlichungen des Jazz Künstlers Nils Landgren die Jazz Jahrescharts geradezu dominieren. Mit „4 Wheel Drive“ und „Christ With My Friend VI“ sind zwei Veröffentlichungen deutlich an der Spitze der Charts platziert. Doch nicht nur das, sondern auch auf den Plätzen 12, 15, 17 und 20 finden sich weitere Veröffentlichungen von Kontor New Media.

    Auf Platz 12 befindet sich das Esbjörn Svensson Trio mit der Veröffentlichung „Live In Gothenburg“, auf Platz 15 Martin Tingvall mit „The Rocket“, auf Platz 17 Rymden mit „Reflections And Odysseys“ und schließlich auf Platz 20 Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren mit „Mare Nostrum III“.

    Fotocredit oben: © ACT_Steven Haberland