Die Berliner Rockband Engst steigt mit ihrem neuen Album „Schöne neue Welt“ in die Charts auf Platz 20 ein.

Populismus, Rechtextremismus, Selbstoptimierungs-Zwang, Mobbing: Das sind die Themen der Rockband Engst. Sie lassen damit kaum ein Thema aus, das nicht irgendwie brenzlig werden könnte. Gemixt dabei Punk, mit Rock und Pop. Und das kommt gut an! Zum ersten Mal in ihrer Karriere finden sie sich mit ihrem Album in den Deutschen Charts wieder.

„Schöne neue Welt“ erschien am 30.10. via Arising Empire und ist überall erhältlich.