Heute veröffentlicht MOLA heute ihr Debütalbum „Schnee im Sommer“.

Schon im Frühjahr lieferte sie den Titeltrack ihres Albums ab und sorgte da schon mit ihren Indie-Vibes für einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt. Es werden Kontraste gezeichnet, Antithesen aufgestellt und diese einer rosaroten Welt gegenübergestellt. Dabei traut sie auch ihren Gefühlen oft nicht über den Weg.

Die Feature-Gäste auf der Platte können sich sehen lassen. Neben der vorab schon veröffentlichten Single mit Haiyti ist auch Fatoni in „ALL“ mit dabei. Aber auch in „Vino Bianco“ holt sie sich starke Unterstützung von Roy Biano & Die Abbrunzati Boys. „Schnee im Sommer“ könnte auch in den 80er Jahren erschienen sein und von einer Punkrockband stammen, die enormen Liebeskummer fühlt. Aber es driftet auch in die Alternative Richtung ab und wir befinden uns auf einmal in den 90er Jahren.

Das Album ist ab sofort überall erhältlich.