Die Songwriterin Sarah Lesch veröffentlicht heute ihr neues Studioalbum „TRIGGERWARNUNG“.

Sarah Lesch ist wütend. Auf ihrer neuen Platte lässt ihrer Wut in Form neuen Songs freien Lauf. Provokation ist Programm und so sind die Songs von Beginn an als Statement und Kraftquelle ihrerseits zu sehen. Die Leipzigerin verfasst dabei eine Ansage, und eine ziemlich deutliche obendrein an unsere Gesellschaft. Sie singt über Gewalterfahrungen, Demütigungen und von den Härten in einer zwischen Stillstand und Aufbruch, zwischen Elend und Wohlstand zerrissenen Welt. Sarah Lesch möchte damit empowern und die Zuhörer*innen aus der bislang anonymen Masse hervorheben.

„TRIGGERWARNUNG“ geht weiter als die Songs bisher von Sarah Lesch. Sie wird in ihren Songs sehr deutlich und tituliert alles in verständlicher und klarer Sprache.

“TRIGGERWARNUNG” ist ab sofort erhältlich.