Das neue Scooter-Album „God Save The Rave“ erscheint als Non Fungible Token (NFT).

Bereits eine Woche vor Veröffentlichung des neuen Scooter-Albums, am 09. April bringt Kontor Records in Kooperation mit dem Start-up twlvxtwlv das Album auch als Non Fungible Token (NFT) auf den Markt. Damit ist Scooter die erste Band Deutschlands, die dieses Medium nutzt.

Es wird nun eine limitierte NFT-Reihe geben. Zur regulären Veröffentlichung am 16. April versteigert die Techno-Band eine digitale Kopie des Albums samt animierten Covers wie auch eine limitierte Fanbox mit zwei CDs und Scooter-Merchandise. Wichtigster Punkt der Auktion ist ein so genanntes Lifetime Ticket, das ebenfalls mit dem NFT bei Opensea.io unter den digitalen Hammer kommt.

Die erste NFT-Veröffentlichung besteht aus einer zwölfreihigen animierten Portraitserie mit H.P. Baxxter. Jedes dieser Portraits wird mit einem Signature-Shout („Hyper Hyper“, „How Much Is The fish“) des Scooter-Frontmans unterlegt.